Business Workshop Teambuilding

Möchten Sie Ihr Team und die Zusammenarbeit Ihrer Teammitglieder auf ein neues Level heben? Haben Sie das Gefühl, dass allen eine gemeinsame Aktion gut täte? Eine, die Spaß macht und es ermöglicht, einander besser oder auch von einer anderen Seite kennenzulernen? Wenn ja: Machen Sie in den inspirierenden Räumlichkeiten des Münchner Akthofs unseren Business Workshop Teambuilding.

Ziele

Verbesserung der Zusammenarbeit und Kommunikation untereinander
Engerer vertrauensvoller Kontakt zwischen den Teammitgliedern
Gemeinsames Erleben von Kunst, gemeinsames kreatives Schaffen
Stärkung des Vertrauens in Team-Lösungen

Dauer

4 Stunden

Personenzahl

Optimal ist eine Gruppe von bis zu 12 Personen.

Trainer und Dozenten

Daniela Engels M.A., Kunsthistorikerin, Kunstpädagogin
Dr. Christoph Engels, Kunsthistoriker, zertifizierter Business Coach (IHK)
Weitere Trainer und Spezialisten je nach Aufgabenstellung

Vorbereitung

Die Trainer erhalten über die Gruppe so viele Informationen wie nötig und besprechen mit der Gruppenleitung die engere Zielsetzung des Workshops. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ein Smartphone, Tablet oder eine Kamera zum Workshop mitzubringen.

Ablauf

Interaktive Museumsführung unter einem besonderen Aspekt oder Thema (60 Minuten)
Transfer zum Workshop-Ort inklusive Pause (30 Minuten)
Kreativ-Workshop (150 Minuten)

Örtlichkeiten

Als Museen empfehlen wir aufgrund ihrer großen Sammlungsbreite die Alte Pinakothek oder die Pinakothek der Moderne. Die Workshops finden anschließend in den schönen Atelieräumlichkeiten unseres Partners Akthof in der Türkenstraße 78 statt.

Akthof München, Türkenstraße

Konzept

Der Workshop besteht aus zwei Teilen: einer inspirierenden, interaktiven Museumsführung unter einem Thema, welches für die Gruppe relevant ist. Anschließend erfolgt ein Kreativ-Workshop aus mehreren Blöcken: Kreativphasen in wechselnden Team-Konstellationen, Feedback-Runden mittels spezieller Fragetechniken und entspannten Pausen. Im Workshop geht es nicht um das Schaffen von perfekten Werken, sondern um das gemeinsame kreative Tun, das Spaß macht und verbindet.

Kunst ermöglicht es, Inneres zu externalisieren und insbesondere auch vorsprachliche Inhalte auszudrücken. Diese wiederum lassen sich beim Betrachten der geschaffenen Werke verbalisieren und zum Vorschein bringen. Einen zentralen Stellenwert im Workshop nimmt daher das Sprechen über das Geschaffene und Erlebte ein. Gegenstand der Reflexion sind die Arbeiten selbst, die Erfahrung eigener Kreativität, mögliche Blockaden, gefundene Lösungen, ausgelöste Gedanken, Gefühle, Assoziationen und Ideen. Humor und Lachen sind ausdrücklich gestattet!

Schöpferisches Tun und das Erlebnis gemeinsamen Schaffens fördert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in die der Gruppe. Der Kreativ-Workshop stärkt im Team den Willen, sich Herausforderungen zu stellen und diese gemeinsam zu lösen. Er ermöglicht es den Teammitgliedern, auf neutralem, gleichberechtigtem Boden neue Seiten von sich zu zeigen und wieder oder enger in Kontakt mit den mitwirkenden Kolleginnen und Kollegen zu kommen. Am Ende des Workshops entsteht ein gemeinsames Werk, in dem sich alle wiederfinden.

Gerne erläutern wir Ihnen unser Feinkonzept vor und passen dieses Ihren Wünschen an.

Preis

Preis nach Absprache und individuellem Konzept. Hinzukommen 300 € Raummiete sowie eine Pauschale von 30 € pro Kopf für Museumseintritt, Materialien und Bewirtung.