Unsere Kunst-Tour rund um den Starnberger See führt Sie in eine der herausragendsten Kulturlandschaften Deutschlands, reich gesegnet mit Villen, Schlössern und Museen in großartiger Natur. Die Wittelsbacher Herrscher schipperten auf ihren Prunkschiffen über den See und feierten hier spektakuläre Seefeste. Später ließ sich das Münchner Bürgertum in Seelage wunderschöne Häuser bauen.

Start: Museum Starnberger See

Unsere Tour startet in Starnberg. Einen idealen Einstieg bietet dort unsere Führung durch das Museum Starnberger See. Es besteht aus einem gelungenen Neubau von 2008 und dem Lochmann-Haus, dem ältesten Gebäude am See. Das Museum überrascht mit außergewöhnlich schönen Exponaten (Schiffs- und Villenmodelle, Möbel, Gemälde und Skulpturen).

Roseninsel

Unsere nächste Station ist die Roseninsel in der Feldafinger Bucht, zu der wir mit einem Nachen übersetzen. König Maximilian II. ließ sie vom Landschaftsarchitekten Peter Joseph Lenné umgestalten und dort ein pompejanisch-bayerisches Sommerhaus errichten. Seit 2011 zählt die Insel zum UN-Welterbe.

Mittagessen im Hotel Kaiserin Elisabeth

Von der Roseninsel spazieren wir über den Kaiserin Elisabeth Weg zum gleichnamigen Hotel. Die österreichische Kaiserin ´Sissi´ logierte hier, wenn sie zu Besuch ihrer Familie an den Starnberger See kam. Wir speisen auf der Terrasse im Stil der Belle Epoque mit Blick auf die Berge.

Museum Buchheim

Für das Museum Buchheim hat Günther Behnisch, der Architekt des Münchner Olympiageländes, 2001 ein wunderbares Gebäude entworfen, das wie ein Schiff in den See ragt. Zu sehen gibt es hier vor allem die berühmte Expressionisten-Sammlung des Lothar-Günter Buchheim, die den Schwerpunkt unserer Führung bildet.

Kaffeepause in Seeshaupt

Weiter geht´s an den südlichen Seezipfel nach Seeshaupt, wo wir mit Blick über den See eine Kaffeepause einlegen.

Ende: Schloss Berg

Die schöne Gemeinde Berg ist der traurige Todesort von König Ludwig II. Unter ungeklärten Umständen kam er zusammen mit seinem Psychiater im See bei Schloss Berg ums Leben. Wir besuchen zum Schluss der Tour das Gedenkkreuz und die ihm gewidmete Votivkapelle.

Dauer: 10:00 - 18:00 Uhr (ohne An- und Abfahrt)
Preis: 1 - 12 Pers. 500 €, 13 - 25 Pers. 600 € (Führungshonorar)

Dieses Tagesprogamm ist ein Vorschlag, der variiert werden kann. Das Programm kann verkürzt oder auch verlängert werden. Die ganze Fahrt oder auch Teilstücke können per Schiff gemacht werden. Wanderungen lassen sich ergänzen. Sprechen Sie uns an, wir konzipieren für Sie ein inviduelles Programm ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.